Developer-Tour

Hier erfahren Sie die wichtigsten Grundlagen zu Zeta Producer. Danach können Sie sofort mit der Erstellung Ihres ersten Layouts oder Ihres ersten Widgets beginnen.

So funktioniert Zeta Producer

Zeta Producer ist ein Desktop CMS. Die Anwendung wird also nicht online auf dem Webserver installiert sondern lokal auf dem Anwender-PC. Das hat die Vorteile dass die Installation sehr einfach ist und von jedem Anwender durchgeführt werden kann. Insbesondere muss auf dem Webserver keine potenziell sicherheitsgefährdende Software installiert werden.

Die Website wird lokal auf dem Anwender-PC erstellt und per Mausklick auf den Webserver hochgeladen. Wie bei einem CMS üblich, werden die Inhalte unabhängig vom Layout verwaltet. Website-Struktur und Texte werden in einer Datenbank gespeichert, Bilder und andere Datei-Assets im Dateisystem.

Neben statischen HTML-Seiten kann Zeta Producer auch beliebige dynamische Seiten (zum Beispiel PHP) erzeugen. Hierzu kann einfach die Dateierweiterung in den Seiteneigenschaften geändert werden. Der Skript-Code kann dann an beliebiger Stelle (Content oder Layout) eingefügt werden.

Um die Website auf den Webserver zu kopieren enthält Zeta Producer einen integrierten FTP-Client, der die lokal erstellten Dateien hochlädt. Hierbei werden immer nur die geänderten Dateien aktualisiert.

Wer kann Zeta Producer verwenden?

Zeta Producer richtet sich an zwei Zielgruppen:

Anwender
Anwender können Zeta Producer installieren, neue Web-Projekte erstellen und hierfür die mitgelieferten Layouts und Widgets verwenden. Das Design der Website kann von Anwendern ohne Programmierkenntnisse mit dem integrierten Layout-Designer angepasst werden indem sie Farben, Schriftarten, Bilder und Abstände ändern.

Developer
Developer/Entwickler können die mitgelieferten Layouts und Widgets anpassen und auch eigene Layouts und Widgets erstellen. Developer sollten über HTML- und CSS-Kenntnisse verfügen. Für anspruchsvollere Aufgaben sind auch JavaScript-Kenntnisse vorteilhaft.

Scopes

Zeta Producer ist von Grund auf dafür ausgerichtet mit benutzerdefinierten Layouts und Widgets erweitert zu werden. Damit Ihre Layouts bei Programmupdates nicht überschrieben werden, bietet Zeta Producer verschiedene Scopes für benutzerdefinierte Objekte an.

Folgende Scopes stehen zur Verfügung:

  • Programm
    Dieser Scope bezieht sich auf das Programmverzeichnis und ist nicht für Änderungen durch den Benutzer vorgesehen. Alle Änderungen hierin werden vom Installationsprogramm überschrieben.

  • Benutzer
    Der Benutzer-Scope ist der beste Platz für eigene Layouts und Widgets. Objekte in diesem Scope werden vom Installationsprogramm nicht verändert. Layouts und Widgets des Benutzer-Scopes können in allen Projekten verwendet werden.
    Nutzen Sie folgende Verzeichnisse um Objekte im Benutzer-Scope zu speichern:

    Layouts:
    C:\Users\*Benutzername*\Documents\Zeta Producer 14\Layouts

    Widgets:
    C:\Users\*Benutzername*\Documents\Zeta Producer 14\Widgets

  • Projekt
    Objekte im Projekt-Scope stehen nur innerhalb des jeweiligen Web-Projekts zur Verfügung. Hier werden üblicherweise individuell angepasste Layouts gespeichert. Speichern Sie Objekte in einem der folgenden Verzeichnisse um sie nur innerhalb dieses Projekts zu verwenden:

    Layouts:
    C:\Users\*Benutzername*\Documents\Zeta Producer 14\Projects\*Ihr Projekt*\Layouts

    Widgets:
    C:\Users\*Benutzername*\Documents\Zeta Producer 14\Projects\*Ihr Projekt*\Widgets

Hinweis: Zeta Producer ermöglicht Ihnen, Layouts und Widgets des Programm-Scopes zu überschreiben indem Sie gleichnamige Objekte im Benutzer- oder Projekt-Scope anlegen.

Was sind Layouts?

Ein Layout in Zeta Producer bestimmt das Aussehen der Website. In anderen CMS wird auch der Begriff Template verwendet. Im Gegensatz zu den meisten anderen Content Management Systemen bringt Zeta Producer bereits viele direkt verwendbare Layouts mit. Diese können vom Anwender ganz ohne Programmierung in vielen Details (Farben, Schriften, Logo, usw.) angepasst werden. Sollten Ihnen diese Möglichkeiten nicht ausreichen können Sie das Layout kopieren und in allen Einzelheiten (HTML, CSS, JavaScript) anpassen.

Was sind Widgets?

Innerhalb einer Website kann der Anwender neben Texten und Bildern auch sogenannte Widgets einfügen. Dies sind mehr oder weniger komplexe Objekte wie beispielsweise eine Bildergalerie, ein Shop-Warenkorb oder ein YouTube-Video.

Sie können eigene Widgets erstellen, die entweder nur in einem Projekt verwendet können oder in allen Projekten innerhalb einer Installation, je nachdem in welchem Scope (siehe oben) Sie das Widget speichern.

Was benötige ich um für Zeta Producer zu programmieren?

Layouts sind in Zeta Producer so aufgebaut, dass Sie neben Zeta Producer nur einen HTML- bzw. Text-Editor Ihrer Wahl benötigen. Wir verwenden intern den Code-Editor Brackets (Empfehlung).

Als Layout-Programmiersprache wird in Zeta Producer JavaScript verwendet. Grundlegende JavaScript-Kenntnisse reichen für die Layout-Entwicklung aber aus.

Alle Informationen zur Bedienung von Zeta Producer finden Sie im Online-Handbuch, während Sie hier in dieser Dokumentation alles zur Layout- und Widget-Entwicklung finden.